Warum sollten Sie in allen unternehmenskritischen Bereichen Ihre E-Mail Kommunikation absichern?

Sichere E-Mail beruht auf zwei Vorraussetzungen:

1. E-Mail Verschlüsselung

  • Vom Absender zu verschlüsselnde Nachricht an den Empfänger und zurück
  • Möglichkeit des „eingeschriebenen“ Briefes
  • Universelle Einsetzbarkeit, mobil und plattformunabhängig.

2. E-Mail Signatur mit Benutzerzertifikat

  • Unveränderlichkeit der elektronischen Nachricht
  • Echtheitsbestätigung des Absenders
  • Unabstreitbarkeit (Beweismittel)

Erwartungen der Kunden:

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit - transparent, intuitiv, spontan, modern, barrierefrei
  • Einfache Administration - unser Anspruch ist, (fast) unsichtbar zu werden
  • Einfachste Integration, kurze Einführungszeit – ein Tag reicht aus
  • Kompatibel mit anderen Technologien und Anbietern – Standards und RFC-konform
  • Höchste Sicherheit / revisionskonform
  • Investitionssicherheit

Was Sie beim Auswählen eines Verschlüsselungstools beachten müssen

Generierung selbstextrahierender Dateien mit Passwortschutz (.exe)

  • Werden von den meisten Firewalls geblockt (ausführbare Dateien)
  • Falls nicht geblockt: Ideal zum Verbreiten von Viren
  • Brute-force Attacke auf Attachment möglich (nur Passwortschutz)
  • Setzt bestimmtes Betriebssystem auf Empfängerseite voraus

Passwortgeschützte PDF – Dateien ( .pdf )

  • Die Signatur des Absenders wird zerstört
  • Abhängigkeit von der PDF–Reader – Version des Empfängers
  • Brute-force Attacke auf Passwort möglich
  • Schlechter Ruf von PDF-Sicherheit (entsprechende Tools sind im Internet verfügbar) Formatierungsprobleme bei der Umwandlung der E-Mail in ein PDF
  • Kein Passwortwechsel bei PDF-verschlüsselten Dokumenten möglich.
  • Der normale „Mailverlauf“ wird gestört – sichere Antwort ist nur auf Umwegen möglich und in der Praxis nicht durchsetzbar

Versenden eines Verschlüsselungsclients (Software)

  • Nicht alle Empfänger können/dürfen Programme installieren
  • Proprietär
  • Funktioniert nicht mit allen Clients
  • Keine „spontane“ Kommunikation möglich

Ausstellen von Zertifikaten für externe Benutzer

  • Erlaubt eine relativ transparente Kommunikation mit beliebigen Partnern
  • Erzeugt hohen Supportaufwand für den Sender
  • Erfahrung zeigt: Der gewöhnliche Empfänger ist nicht bereit für den Einsatz von S/MIME – Zertifikaten
  • Verlust von Zertifikaten führt zu Unmut bei den Empfängern

Sicheres Webmail

  • Storage-Bedarf wächst ständig weil auch ausgehende Mails gespeichert werden müssen.
  • Speicherung der gesamten, als wichtig eingestuften Kommunikation an einem Ort beim Absender!
  • Ist durch Mailspoofing bzw. Phishing einfach kompromittierbar!

Das Problem - Darum braucht jedes Unternehmen E-Mail Verschlüsselung!

  • Sicherstellung der Compliance
    SOX, HIPPA, Basel III, PCI, BDSG sowie ab Mai 2018 Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO)
  • Schutz von Unternehmensdaten
    Zur Kosteneinsparung werden sensible Daten oftmals elektronisch verschickt (Gehaltsabrechnungen, Rechnungen an Kunden, Verträge mit Lieferanten, …)
  • Kunden / Lieferanten erwarten verschlüsselte Kommunikation bei sensiblen Daten
  • E-Mail Signatur ist ein Zeichen für Qualität im E-Mail Verkehr
  • Schutz vor Datenspionage hat hohe Priorität im Geschäftsverkehr

Die Lösung

Nur die von uns empfohlene E-Mail Verschlüsselungslösung liefert vollständige, neutrale E-Mails mit verschlüsseltem html-Anhang aus.

Einsatzbereiche:

  • Als VM Ware
  • Auf einer eigenen Hardware
  • Als Cloud Lösung

Die Keypoints:

  • Gateway Lösung, problemlose Integration in bestehende Infrastruktur
  • Out-of-the Box Lösung
  • Als Hardware oder VM erhältlich
  • Revisionskonforme Secure E-Mail Kommunikation
  • Unterstützt alle wichtigen Standards
  • Langfristige Investitionssicherheit
  • Nutzenorientiertes Lizenzsystem
  • Basiert auf über 10 Jahren Erfahrung
  • Skalierbar und clusterfähig

Vorteile des patentierten Verfahrens:

  • Wird vom Sender eine Lesebestätigung gewünscht, wird diese von der Appliance in dem Augenblick versendet, wenn die E-Mail zur Entschlüsselung eingeliefert wird
  • Das Zugriffspasswort kann jederzeit vom Empfänger geändert werden
  • Spontane, sichere Kommunikation in beide Richtungen möglich
  • Die Oberfläche und alle Texte können 100% per CSS-Stylesheet verändert werden
  • Empfänger können sich vorgängig anmelden und so ihre bevorzugte Verschlüsselungsform (Passwort oder Zertifikatskey) wählen
  • Empfänger kann über das Portal seine bevorzugte Verschlüsselungsform einstellen

 

Lassen Sie sich von dieser Technik überzeugen und testen Sie E-Mail Verschlüsselung mit GSNDE!

Natürlich kostenfrei.

Wir unterstützen Sie von der Installation bis zum Roll-Out.

 

 

E-Mail und Daten

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne zum Thema:
E-Mail Verschlüsselung

Anfrage zu dieser Lösung ►